YouTube Werbung

Die Produktewelt der Sparkasse Mainfranken Würzburg

Insgesamt 6 Clips sind es geworden – zu der Produktewelt der Sparkasse Mainfranken Würzburg. So unterschiedlich wie die Produkte selbst, so unterschiedlich sind die Clips dazu. Eines haben alle gemeinsam: das gewisse Augenzwinkern.

An Humor und guter Laune hat es auch am Set nicht gefehlt. Und das auch, wenn es zwischendurch anstrengend wurde. Mal weil mal wieder die Sonne verschwunden war, das Handy im richtigen Winkel zur Kamera auf den Boden fallen musste (15 Takes) oder wir auf den perfekten Hintergrund gewartet haben.
2 Dreh-Tage waren wir mit unseren Protagonisten in ganz Würzburg unterwegs – im Autohaus, auf der alten Mainbrücke und sogar am Stadtstrand (leider nicht auf Hawaii, auch wenn es im Video zur MasterCard Gold den Anschein macht).

Die Videos sind in ihrer Länge so gestaltet, dass sie als YouTube-Ads vor entsprechende YouTube-Videos geschaltet werden können.
Zudem könnt ihr den ein oder anderen Clip beim Würzburger Festungsflimmern 2024 sehen.

Erklärvideos mit dem BvD

Datenschutz geht zur Schule – Schulungsvideos „Datenschutz leicht erklärt“ #2

Das Projekt "Datenschutz leicht erklärt" geht in die zweite Runde.
Neben Erklärvideos zu Datenschutz gibt es nun auch welche, die ganz explizit die Informationsfreiheit erklären. Zielpublikum sind Kinder und Jugendliche, die für die Themen Datenschutz und Informationsfreiheit sensibilisiert werden sollen.
Den Dreh für 7 Clips haben wir innerhalb eines Tages umgesetzt – ganz schön aufregend und genug zu tun. Nicht nur für uns, sondern auch für die Vertretenden des Datenschutzes und der Informationsfreiheit.
Besonders beeindruckt waren wir von der Leistung unserer jungen Darstellerinnen, die direkt von der Schule – trotz Bahnstreiks – den langen Weg aus Baden-Württemberg zu uns ins Studio in Frankfurt gefunden haben…
Wir hatten großen Spaß an der Produktion und ihr hoffentlich beim Anschauen der neuen (und bereits vorhandenen) Clips!

Trailer SEVEN LIVES – NONE LEFT

Katzen haben sieben Leben.

"Was, wenn kein Leben mehr übrig ist?" – dies ist die Ausgangsfrage der neuen Produktion SEVEN LIVES – NONE LEFT der Theaterhalle am Dom. Choreograph Thomas K. Kopp inszeniert damit ein Stück, das sich – ja – mit Nachhaltigkeit, Ressourcenverschwendung und dem Verzicht beschäftigt, ohne dabei auch nur ein einziges Mal den Zeigefinger zu erheben. Stattdessen erhebt sich eine Installation, eine 5 Meter große Welle, in die Theaterhalle über Tänzerinnen und Publikum. Und nein – es gibt keine Antwort. Dafür aber einen Vorschlag…

Auch dieses Produktion von der Theaterhalle am Dom solltet ihr auf keinen Fall verpassen!

Livestream mit fusic

Sicherheit im Internet.

Es war wieder so weit – auch dieses Jahr durften wir wieder das IT-Forum in Veitshöchheim online übertragen. Allerdings wurde diesmal nicht nur aus dem großen Saal der Mainfranken Säle die Hauptbühne gestreamt – auch die Workshops im Nebenraum wurden von uns für die online Teilnehmenden übertragen. Dabei war das große Überthema "Cybercrime" natürlich auch für uns sehr spannend.
Zudem wurde parallel der Aftermovie gedreht, bei dem auch einige Expert:innen zu Wort kommen. Viel zu tun? Ja klar… aber zum Glück haben wir vor Ort einen original Geduldsfaden gesponnen bekommen, der übrigens bis heute nicht gerissen ist!

Der Termin für das nächste IT-Forum steht übrigens auch schon fest…

Kamera & Licht für Online Aufzeichnung

Aufzeichnungen für den Charter-Kongress.

Zugegeben: Diesmal haben wir nicht selbst aufgezeichnet. Aber wir haben der Zoom-Aufzeichnung für den Charter Kongress 2023 die gewisse Professionalität verliehen. So wurden Max Barbera und Andrea Barbera von Barbera Yachting ins beste Licht gerückt. Gemeinsam mit Michael Amme tauschten sie sich über die schönsten Segelreviere im Mittelmeer aus und gaben Infos rund um den Charterurlaub. Haben natürlich alle super sympathisch gemacht – und irgendwie ist es dann doch ganz gut, wenn da doch noch jemand mit im Raum ist, den man manchmal mit verstohlenden Blicken nach der noch sitzenden Frisur fragen kann.

Die Aufzeichnungen bleiben den Teilnehmenden des Charter-Kongresses vorbehalten.

Layout für Seminar des ZTW

Dank Knigge erfolgreich Netzwerken.

"Bitte recht schick!" – das war Voraussetzung für das Layout für die Veranstaltung Business Knigge – Sich zeitgemäß adäquat und erfolgreich verhalten, die Psychologie-Professorin Lioba Werth, Leiterin vom Zentrum für Training und Weiterbildung, und Gastronomiefachmann Christopher Thum in Münster abhalten. Das Referenten-Duo ist ein eingespieltes Team und hat gemeinsam schon einige Bücher geschrieben, in denen klassische Etikette und moderne Umgangsformen zusammengebracht werden.
Und die beiden haben Geschmack. Also am besten schlicht und zeitlos, mit der gewissen Eleganz… haben wir geschafft! Und so sind ein Gutschein und ein Info-Sheet für das Seminar entstanden, die sicherlich auch den Teilnehmenden gefallen werden.

Und hier könnt ihr das aktuelle Buch Erfolgsfaktor Socializing kaufen und damit auch ihr leicht und locker Eindruck machen könnt.

Erfolgsfaktor Socializing: Knigge für optimales Auftreten und Networken

Wahlkampfclips für Anna, SPD Augsburg

Hoch hinaus mit Anna.

Anna ist Mama, arbeitet in der Pflege, ist Abgeordnete des Augsburger Stadtrats und möchte 2023 für die SPD Augsburg in den Landtag ziehen. Eine absolute Powerfrau – und sowas unterstützen wir natürlich mit Leidenschaft.
Mit Anna zu drehen ist immer wieder eine Freude, denn Anna hat Spaß am Set und ist gleichzeitig sehr professionell. Mit ihr ging es hoch hinauf in den Hotelturm. Zudem besuchten wir ihren Arbeitsplatz im AWO-Seniorenzentrum und drehten an ihrer politischen Wirkungsstätte, dem Augsburger Rathaus. Und diesmal hatten wir sogar einen kleinen Stargast vor der Kamera, Annas Sohn. Bei solchen persönlichen Aufnahmen achten wir natürlich immer ganz besonders darauf, dass die Privatsphäre des Kindes gewahrt wird.

Wir wünschen Anna viel Erfolg und vor allem ganz viel Energie für den Landtagswahlkampf!

Aftermovie Eröffnung Cupra Garage

Ein Raum für Mensch und Fahrzeug.

Bei der Eröffnung der neu gestalteten CUPRA Garage in Dittelbrunn ging es weniger um die sportlichen Fahrzeuge, sondern viel mehr um das schicke Design des Interieurs. Der Ausstellungsraum dient nämlich nicht nur der Präsentation der Automodelle – hier soll sich der Kunde wohlfühlen. Von der eher schlichten Atmosphäre eine x-beliebigen Autohauses ist hier nichts zu spüren. Warmes Holz, gemütliche Sitzecken, separate Büros für die notwendige Privatsphäre und natürlich genügend Platz für all das CUPRA-Merch, das man sich als Fan der spanischen Automarke natürlich nicht entgehen lassen darf. Danke VON UNS-Marketing für den tollen Auftrag und Schuler & Eisner für die spannenden Einblicke in ein Autohaus, das wir so noch nicht gesehen haben!

Aftermovie Sonderfahrt mit der Grünen Fraktion Bayern

Ein heißes Projekt.

Die Bahn soll Grundpfeiler der Mobilität für alle werden. Dafür macht sich nicht nur die Grüne Fraktion im Bayerischen Landtag stark, sondern auch viele regionale Parteien und Verweine, die ihre Ortschaften wieder am Bahnnetz angeschlossen sehen wollen. Denn die Reaktivierung bereits vorhandener Strecken spielt eine entscheidende Rolle bei der Stärkung der ländlichen Räume.
Wir durften die Grüne Fraktion des Bayerischen Landtags bei der Sonderfahrt auf einer der schönsten Bahnstrecken Deutschlands, nämlich der der Mainschleifenbahn, begleiten. Auch wenn es einer der heißesten Tage des Jahres war und sich der Schienenbus dank "Fußbodenheizung" zusätzlich aufheizt – wir hatten richtig viel Freude an diesem Projekt!

Aftermovie für UXCamp Europe

Hello, Bonjour und Ahoi vom UXCamp 2023 in Berlin!

Beim UX Camp Europe in Berlin treffen sich UX und UI – Designer:innen und Menschen, die sich dafür interessieren. Das Tolle daran: hier werden Teilnehmende zu Vortragenden, wenn sie denn Lust haben, denn jede:r ist dazu eingeladen einen Arbeitskreis zu leiten oder etwas zu präsentieren. Hier wird sich ausgetauscht, diskutiert und gemeinsam Spaß gehabt – und das mit vielen entspannten Menschen aus der ganzen Welt! Kameramann Stefan war unterwegs und hat die Veranstaltung begleitet.

Der Termin für nächstes Jahr steht übrigens auch schon fest…